Mamas achtzigster Geburtstag

Cover_Busch_Toertchen_MoerdchenBacke, backe, Kuchen, der Mörder hat gerufen!
Eine Mordstorte für die Queen, ein Kleinstadtdealer auf Bienenstich, eine tödliche Tortenschlacht … Zuckerbäckersüße, mandelbittere, locker-luftige und schwarzhumorige Stückchen, gebacken von Daniel Holbe und Ivonne Keller, Thomas Kastura, Tatjana Kruse, Elke Pistor, Uta-Maria Heim, Ulrike Bliefert, Ralf Kramp, Regina Schleheck, Sunil Mann, Petra Busch und vielen anderen.

Und als Sahnehäubchen zu jeder Story das Rezept. Köstlich, kreativ und absolut giftfrei! Das verspricht die Anthologie “Törtchen-Mördchen”. 

Die Story von Petra Busch – gleichzeitig Herausgeberin: “Mamas achtzigster Geburtstag”. Darin macht  Holger Dickmann seine Mama ein tolles Jubiläumsgeschenk zum Achtzigsten: ein Wochenende im weltweit einzigen Windbeutel-Spezialitätenhotel samt eigener Manufaktur. Mama ist begeistert, und ihr “Püppi” hat zum ersten Mal das Gefühl, etwas richtig gemacht zu haben. Lang hält seine Überzeugung nicht an …

Petra Busch (Hg.): Törtchen-Mördchen. Köstliche Kurzkrimis.

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: KBV (September 2015)
ISBN: 978-3-5441-260-0
Preis: 9,95 Euro

Buch bestellen

  • „Es ist idiotisch, sieben oder acht Monate an einem Roman zu schreiben, wenn man in jedem Buchladen für zwei Dollar einen kaufen kann."
    (Mark Twain)